Meinen Blog durchsuchen

Dienstag, 31. Januar 2017

Lerne NEIN zu sagen!



Etwas, das wirklich alles andere als leicht ist. Und auch ich bin noch mitten in der Lernphase und schlage mich eher mittelprächtig ;). Aber es ist so wichtig, um sich selbst treu zu bleiben und sich nicht zu verlieren. Ich bin eher der Typ Mensch, der versucht es allen recht zu machen. Das Fatale daran: Das schaffst du nie!!!!!! Und das Schlimme, je weniger es funktioniert, desto mehr bemühst du dich und quälst dich ab und vergisst am Ende wer du selbst bist und was du wirklich willst.

Also wieder zurück zur Übungsstunde „Nein-Sagen für Anfänger“. Immer daran denken, egal was der andere von dir möchte, du hast immer die Wahl. Die Wahl zwischen ja und nein…zwischen ein wenig und etwas mehr…zwischen gleich oder später oder auch nie. Und jeder, der dir danach das Gefühl gibt du wärst eine Enttäuschung, hat selbst etwas nicht verstanden. Es geht hier nämlich um uns, dich und mich und natürlich den anderen. Aber du musst für dich einstehen, denn üblicherweise tut es niemand sonst für dich. Ohne von Egozentrik zu reden bist der wichtigste Mensch in deinem Leben du selbst, wer hätte das gedacht :). Es geht darum, dass du ein erfülltes, glückliches und hoffentlich langes Leben führst. Du selbst kannst entscheiden ob du Kinder willst, einen Partner oder doch lieber der einsame Wolf bist. Unsere Gesellschaft hat sich gewandelt (und das ist auch gut so) … sie ist offener, lockerer und meistens auch toleranter. Und das können wir nutzen um Nein zu sagen.

Gut üben kann man es an Kleinigkeiten. Du wirst von einer Freundin gefragt, ob du Lust hast mit ihr am Wochenende feiern zu gehen, hast aber alles andere als Lust dich durch die stickigen, rauchigen Clubs der Stadt zu schlagen oder von einem angetrunkenen Typen angequatscht zu werden, jedenfalls heute nicht. Dein Gewissen sagt dir allerdings komm schon tue es für sie, sonst ist sie böse, traurig oder gar enttäuscht. Ein Fehler!!!! Sag schon bei sowas Danke, aber Nein Danke :) und das mit einem Lächeln. Wer soll dir denn da böse sein?
 Was viele vergessen, der Ton macht die Musik. Jeder kann jederzeit auf eine höfliche Art und Weise Nein sagen, ohne auch nur einen anderen Menschen damit zu verletzen. Sollte dein Gegenüber es dir doch übel nehmen, hat er meist ein Problem mit sich selbst, das dann allerdings, wie schon erwähnt, SEIN Problem ist. Versuche es und staune wie es immer besser wird und auch in wichtigen Fragen die Seele erleichtert! :) viel Erfolg… berichtet mal, wie es bei euch so funktioniert und was ihr zu diesem Thema sagen könnt!...


Euer Glückskind

Kommentare:

  1. Unbedingt sollte man sich bewusst werden, dass man selbst der wichtigste Mensch in seinem Leben ist. Dinge tun, die man gerne tut und nicht die, die von einem erwartet werden.Keiner kann uns mehr Liebe geben als wir selbst.

    Allerdings hat auch dieses, im eigenen Intetesse konsequent Nein zu sagen, seine zwei Seiten.
    Oft neigen wir dazu, aus Gründen der Faulheit oder der Lustlosigkeit, Nein zu sagen. Vielleicht weil wir geschafft sind von der Arbeit oder der Schule.
    In solchen Momenten sind Freunde, die einem einen kleinen Schubs geben aus der KomfortZone zu treten, Gold wert. Wie oft haben wir uns zu etwas überreden lassen, wo wir vorher nicht ahnten was für ein spannendes Abenteuer das werden würde? Im Nachhinein unfassbar dankbar waren dieses Erlebnis mitgemacht zu haben obwohl man zunächst aus Bequemlichkeit Nein gesagt hätte?

    Ich denke es ist wie bei allem eine gute Balance die zum Glück führt. Sich selbst treu bleiben und Nein sagen können aber auch hin und wieder offen sein für Sachen die einem zunächst nicht so zusagen. Vielleicht auch als Gefälligkeit für eine Freundin, denn auch das ist eine Art Geschenk, wie du es in deinem anderen Artikel schreibst. Denn manchmal erlebt man dadurch uberwartete Überraschungen die einen glücklich machen :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diesen Kommentar :) Da hast du natürlich vollkommen recht. Alles muss im Einklang sein und auch ich habe durch ungewollte Zustimmung schon das ein oder andere großartige Abenteuer erlebt :)... Danke für diese Seite :) Denn dieser Artikel sollte keine Rechtfertigung für Unentschlossene oder Faule sein :) Man kann so viel verpassen, wenn man immer nein sagt, da hast du vollkommen recht. Es ist mehr ein Appell an alle, die sich selbst vergessen und darum zu oft oder immer "ja" sagen :)

    AntwortenLöschen